News

Wichtige Informationen zum SMS Chat der Agentur Delorme

Liebe Kunden,

ab 01.12.2021 treten Änderungen im Telekommunikationsgesetz (TKG) in Kraft.

Bis zum letzten Moment haben wir, bzw. die Branchenvertreter, alle beteiligten Firmen und Telefongesellschaften versucht eine gangbare Lösung im Umgang mit den neuen Vorschriften im TMG zu finden.

Ab 01.12.2021 müssen wir als Inhalteanbieter für SMS Premiumdienste folgende Prozedur im Chat auf unseren SMS Kurzwahlnummern 22744 umd 11826 leider durchführen:

Wenn Sie eine SMS an eine unserer Nummern schicken und dann von uns eine Antwort erhalten, sind wir, bzw. unsere technischen Partner, gezwungen ein sogenanntes "Handshake-Verfahren" durchzuführen.
Sie bekommen dann eine SMS mit der Frage, ob Sie unsere Inhalte wirklich erhalten möchten, die Sie mit "JA" beatworten müssen.
Erst dann wird unsere Antwort-SMS an Sie weitergeleitet.

Als weitere Hürde in der Kommunikation mit Ihnen, lieber Kunde, dürfen wir ab 01.12.2021 unsere Absenderkennung nicht mehr an Sie übermitteln.

Das bedeutet, dass unsere Antwort-SMS folgende Absenderkennung tragen wird: +49 177 178 94 63

Wenn Sie uns dann wieder antworten möchten, dann müssen Sie Ihre Antwort wieder an die 22744 oder 11826 senden.

Dann wiederholt sich das Ganze wieder.
Das heißt, bevor Sie unsere Antwort erhalten können, bekommen Sie wieder eine SMS mit der Frage, ob Sie unsere Inhalte erhalten möchten und müssen diese mit "JA" beantworten.

Die Kosten für diese Bestätigung sind die "normalen" SMS Kosten. Erst die Nachricht an die 22744 bzw. 11826 werden mit den Premium SMS Kostenn in Höhe von € 1,99/SMS berechnet.

Die Branche arbeitet an einer Lösung, die es allen Beteiligten wieder einfacher macht miteinander zu kommunizieren.
Bis sich alle beteiligten Partner (Telefongesellschaften, Nummernbetreiber und Diensteanbieter) auf eine andere Lösung geeinigt haben,
sind wir leider gezwungen dieses komplizierte Verfahren durchzuführen.

Sind Sie mit diesen Änderungen glücklich bzw. zufrieden?
Wenn nicht, dann beschweren Sie sich über die diese Änderungen bei der Bundesnetzagentur, die die Bundesnetzagentur zu Ihrem "Schutz" (Verbraucherschutz) erlassen hat.

Beschwerden schicken Sie entweder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per Post an: Bundesnetzagentur, Postfach 8001, 53105 Bonn
oder telefonisch unter 0228 - 140

22744-sms.de

Kontakt

  • E-Mail:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!